Emergency! Folge 34-55


34. Keine Chance - Originaltitel: Frequency

Director: Dennis Donnelly
Writer: Kenneth Dorward

Ein alter Mann hat die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und dabei einen Polizisten angefahren. John und Roy werden zu diesem Notfall gerufen und John muss feststellen, dass es sich bei dem Polizisten um seinen Freund handelt. - Auch die Ärzte im Rampart können den jungen Polizisten nicht retten, er stirbt. John ist am Boden zerstört und muss es nun der Frau und Tochter des Polizisten erklären. - Ein kleiner Junge stellt Dr. Morton vor ein Rätsel. Doch Dr. Early hat den Verdacht, dass dieser etwas zuviel Alkohol konsumiert hat. Dies stellt sich als wahr heraus. Die Jungs hatten beim spielen eine Flasche gefunden und daraus getrunken. - Zwei Motoradgangs liefern sich im Rampart eine handfeste Schlägerei. Ärzte, Schwestern und Sanitäter haben alle Hände voll zu tun sie auseinander zu bringen. - John quält nach wie vor der Tod seines Freundes und die Last dessen Frau helfen zu müssen. Auch Roy kann ihm nicht wirklich dabei helfen. - Auf eine Baustelle ist ein Gerüst eingestürtzt und zwei Männer wurden dabei verletzt. Die Jungs kämpfen um das Leben beider und John will nicht schon wieder einen Patienten verlieren. Beide überleben. - Die Jungs bekommen zum Dank ein selbstgebautes Karusell geschenkt.

Keine Chance  Keine Chance  Keine Chance


 
35. Zwei echte Liebhaber - Originaltitel: The old Engine

Director: Christian I. Nyby, II
Writer: Preston Wood

Die Einheit 51 hat einen neuen Löschzug bekommen und alle bewundern diesen. - Der erste Einsatz ruft die Jungs auf einen Schrottplatz. Beim Ausräumen entdecken die Jungs einen alten Feuerwehrwagen von dem sie sich einfach nicht mehr trennen können. Der Captain erklärt sie für verrückt, aber Roy und John sind sich sicher. Sie bauen diesen wieder auf. - Eine junge Frau sitzt seit Stunden in einem Wandschrank und als Roy sie herausholen will geht sie mit einem Bügeleisen auf ihn los. Nach einer Verfolgungsjagd könne die Jungs das Mädchen beruhigen und ins Krankenhaus bringen. - Im Krankenhaus verarztet Dr. Brackett einen Mann, der von zwei jungen Frauen ohne Grund angeschossen wurde. - Wieder sind John und Roy im Einsatz. Dieses Mal werden sie zu einem Herzanfall gerufen. Eine Haushälterin verweigert strickt ihre Mithilfe, da sie an eine Probe Gottes glaubt. Leider kommt für den Mann jede Hilfe zu spät. - Der letzte Einsatz ruft die Jungs zu einem Lagerbrand. Der Captain einer anderen Einheit bringt durch das Dach und verletzt sich. Roy und John müssen helfen. - Das alte Feuerwehrauto bereitet den Jungs viel Arbeit, aber sie sind sich sicher, dass sie es schaffen werden.

Zwei echte Liebhaber  Zwei echte Liebhaber  Zwei echte Liebhaber


 
36. Alles für die Katz - Originaltitel: Alley Cat

Director: Alan Crosland
Writer: Charlene Sukins

Die Einheit bekommt einen neuen Mitbewohner - eine Katze. Warum diese sich gerade Johnnys Bett ausgesucht hat, weiss keiner. - Der erste Einsatz führt sie zu einem Flugzeugabsturz. Für den Familienvater kommte jede Hilfe zu spät, jedoch Mutter und Tochter können gerettet werden. - Dr. Brackett muss sich mit einem Paar auseinander setzten welches sich nicht körperlich aber seelisch verletzt hat. - John fiebert aufgeregt der Geburt der Kätzchen entgegen. Jedoch fühlt sich der Hund der Wache, Bonsai, vernachlässigt. Johnny versucht ihm zu erklären warum die Katze gerade ihre Aufmerksamkeit braucht. - In einer Schule wurde ein Gasalarm ausgelöst und die Jungs sind schnell vor Ort. Doch er erweist sich zum Glück als Übung. Ein Junge war jedoch so aufgeregt, dass er eine Kaugunmmikugel verschluckt hat. John und Roy müssen helfen. - Wieder bleibt den Jungs keine Zeit zum Luft holen. Bei einem Bootsunglück wurde ein Mann eingeklemmt und braucht Hilfe. Zu allem Unglück bekommt der Mann im Wasser noch einen Herzanfall. Zügig befreien die Jungs ihn und bringen ihn ins Krankenhaus. - Auf der Wache ist wieder Ruhe eingekehrt. Die Katzenmutter hat ihre Jungen geschnappt und ist verschwunden. John macht sich Sorgen.


 
37. Ein Kollege und Gentlement - Originaltitel: An English Visitor

Director: Alan Crosland
Writer: Michael Donovan

John und Roy bekommen Besuch aus England. Der Kollege soll die Jungs begleiten. - Ein Notfall ruft sie in ein altes Haus. In einem Fahrstuhl ist ein Polizist eingeschlossen. Jugendliche hatten ihn dort hingelockt und einen Brand gelegt. Es ist nicht sicher, ob der Mann durchkommt. - Eine junge Frau wird ins Krankenhaus eingeliefert und Dr. Morton erkennt in ihr eine bekannte Sängerin. Sie hat sich einfach übernommen und will auch jetzt nicht auf den Arzt hören. - Die Jungs wurden zu einem älteren Paar gerufen. Die Frau hat eine Schnittwunde und erklärt den Jungs, dass sie sich hätte nicht bewegen dürfen. Ungläubig schauen die Jungs sie an. Es handelt sich um ein altes Schausteller Ehepaar, welches wieder auftreten wollte, doch die Hand des Mannes ist schon etwas zittrig. - Die Einheit 51 wird zu einem brennenden Auto gerufen. Als sie die Wagentür öffnen strömt ihnen ein merkwürdiger Geruch entgegen. Der Wagen ist bis oben hin voll mit Gras. - In einem Steinbruch ist ein Mann unter einem Steinbrecher eingeklemmt. Bei dem Versuch die Trage auf die Brüstung zu ziehen stürzt John fast in die Tiefe. Jason rettet ihm das Leben. Zum Dank verschafft Johnny ihm eine Veranredung mit einer Krankenschwester, mit der er eigentlich gern selbst ausgegangen wär.

Ein Kollege und Gentlement Ein Kollege und Gentlement Ein Kollege und Gentlement

 


 

 
38. Bestraft - Originaltitel: Heavyweight

Director: Dennis Donnelly
Writer: Kenneth Dorward

Nachts werden die Jungs zu einem brennenden Haus gerufen. Während Roy ein junges Paar betreut versuchen die Anderen die Instrumente der Jugendlichen zu retten. Johnny verletzt sich bei dem Rettungsversuch, gibt seine Schmerzen aber nicht zu. Roy bringt ihn zu Dr. Morton, als beide im Krankenhaus sind. Johnny ist sauer. - Die junge Frau ist schwanger und bringt ein Baby mit Gaumenspalte auf die Welt. Sie meint immer wieder, dass sie für ihr Verhalten bestraft werden. - Nach ein paar Tagen müssen die Jungs zu einem Nachbarschaftsstreit. Einer der Streithähne wurde angeschossen. Beide Sanitäter haben alle Hände voll zu tun Ruhe in die Situation zu bringen. - Ein weiterer Einsatz ruft die Jungs zu einem Mann, der mit seinem Gleitdrachen in einem Baum hängen geblieben ist.

Bestraft Bestraft Bestraft


 

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 5
Wir haben 50 Gäste online
Copyright © 2017 Fans of Emergency! Fanclub zur Serie Notruf California. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.